Vier Füße, zwei Rucksäcke, eine Kamera und kaum Erwartungen. Fast planlos sind wir losgelaufen um dem Post-Bachelor-Blues zu entfliehen. Start: Schwarzmeerküste. Ziel: Kaspisches Meer. Dazwischen 1000 ungewisse Kilometer. So ungewiss, dass wir unser eigentliches Ziel nie erreicht haben, weil uns Georgiens Berge, Menschen, Wein, Kultur, Geschichte und Zukunft so in seinen Bann gezogen haben.

Vollbildanzeige

Hier kleine Auswahl an Fotos, die auch im Rahmen einer Fotoausstellung am 03.05.2015 im JuKuZ Oetinger Villa zu sehen waren.