Die Hauptfigur Tassilo wird in diesem 5-minütigen Musikvideo in eine Traumwelt hinein geworfen. Ich begreife das Video als Ausdruck einer coming of age Angst keine Antwort auf Zukunftsfragen zu kennen, wo der Drang zur Flucht auf die Einsame Insel immer größer wird und dem Willen das System dahinter anzuhalten. Die Projektionen meiner eigenen Ängste als Ausdruck im Film projiziert sich auf den eigenen tanzenden Körper als Spiegelbild zurück.

Bei der Umsetzung des Experimentalmusikvideos La Cigarra wird auf vorhandenes Videomaterial des Kurzfilms Tropisch zurückgegriffen. Da es sich um eine Traumsequenz handelt wird beim Schnitt des Videos stark mit Zeitsprüngen, sich wiederholenden Szenen (Loops), abgehackten, stroboskopartigen Bildfolgen, rückwärtslaufenden Einstellungen und Zeitlupen gearbeitet.

Als Musikalische Untermalung benutze ich das Stück „Time is running out„ von dem Künstler „Salakapakka Sound System“. Der Künstler nutzt für seine elektronischen Stücke jegliche Art von Tonquellen und Instrumente, wie Gitarren, Synthesizer, field recordings, interference sounds, ethnic instruments und manipuliert diese. Die Stücke klingen sehr destruktiv und chaotisch.

Buch, Regie & Schnitt ……… Sebastian Spohr
Produktion ……… Frederic Merten
Kamera ……… Michael Throne

Tassilo ……… Nils Feilberg
Vater ……… Bernd Michael Straub
Mutter ……… Nadja Schecker
Tanzender Körper ……… Sebastian Spohr
Rückengekehrter ……… Manuel Laubig
Rückenkehrer ……… Willy Bleidorn
Kurvenkratzerin ……… Isabel Schauss
Greise ……… Mika Dietrich
Manfred Wich
Nadja Schecker
Elly Schmidt

“Time is running out” (by Salakapakka Sound System) (CC BY 1.0 FI)