Eine einsame Frau auf einer Bühne– und was eben noch dazugehört. Nämlich  andere. Zur Einsamkeit gehören oft zwei. Lippenstift, Lockenwickler und ein Kleid. Das schwarze vom Flohmarkt. Sie will ausgehen. Was erleben. Leute treffen. Aber sie steht sich selbst im Weg.
Gezeigt wird nichts Besonderes. Es ist auch nichts Besonderes. Schließlich ist jeder einmal einsam. Oder hat Angst. Oder wünscht sich eine Katze.

Nach mehrwöchiger Vorbereitung mit Ton- und Videoaufnahmen, sowie Einstudieren der Timings wurde das Stück im Rahmen des Berner StudentInnen Theater Festival (BeSTival) am 13.03.2013 aufgeführt.

Eine Produktion von und mit Leonie Marie Maul.
Musik und Leinwanddarsteller: Nils Bertram.
Videoproduktionen: Sebastian Spohr

Weitere Musik: Black Love (Violet And The Mutants Remix) by The Easton Ellises (CC BY-NC-SA 3.0)